Kurzzeitpflege

Die Kurzzeitpflege kann je nach Bedarf zeitlich befristet von einigen Tagen bis einigen Monaten in Anspruch genommen werden - je nachdem wie lange der Aufenthalt in einem Bezirksalten- und Pflegeheim vereinbart wurde.
 
Die Kurzzeitpflege ist ein besonderes Angebot für zu Hause lebende pflege- und betreuungsbedürftige Personen und ihren Angehörigen. Sie dient dazu, sich nach einer Erkrankung gesundheitlich wieder zu stabilisieren oder zur Entlastung der pflegenden Angehörigen, wenn diese von der Pflege Auszeit nehmen wollen.
 
Die Pflege eines Menschen kann neben der körperlichen Anstrengung eine besondere psychische Belastung bedeuten. Regelmäßige Erholung für pflegende Angehörige ist daher besonders wichtig. Wesentlich dabei ist die Sicherheit, dass für das Wohlergehen der zu betreuenden Person gesorgt wird und sie in einer geschützten und fördernden Atmosphäre lebt.
 
Die Pflegegäste können vollständig am Heimleben teilnehmen und sich rund um die Uhr professioneller Pflege und Betreuung mit Herz und Gefühl sicher sein. Die Mitarbeiter/innen bieten Unterstützung und Pflege, die sich an den Bedürfnissen der Bewohner/innen orientiert. In der Gemeinschaft stehen die Lebensgewohnheiten, Fähigkeiten und Wünsche der betreuten Personen im Vordergrund.
 
Kosten pro Tag: Kurzzeitpflegetarif plus 80% des Pflegegeldes
                    
 
Nähere Informationen erhalten Sie direkt bei den Bezirksalten- und Pflegeheimen.